Macht es Sinn ein Held zu sein?

Srdan Golubović

Pressedokumentation

Clipping Online (>7 MB | PDF)

Clipping Print (3,6 MB | PDF)

Pressestimmen

Swr.de: „Ohne in beschwichtigende Muster, nach dem Motto „die Zeit heilt alle Wunden“, zu verfallen, zeigt Srdan Golubović, wie es möglich ist, mit den Schatten der Vergangenheit zu leben, das Andenken zu bewahren, ohne Hass zu kultivieren. Das macht „Circles“ zu einem der wertvollsten Filme der letzten Zeit, dem man ein groĂźes Publikum wĂĽnschen möchte. (…) Das macht „Circles“ zu einem der wertvollsten Filme der letzten Zeit, dem man ein groĂźes Publikum wĂĽnschen möchte!“

Spiegel.de: „preisgekrönte Reflexion“

film-kultur.de: „ungeheuer intensive Bilder“

berlin030.de: „»Circles« hat völlig zu Recht den Preis der ökumenischen Jury der Berlinale erhalten.“

Nordkurier.de: „Ausnahmslos exzellente, charismatische Schauspieler und das außerordentliche Gespür des Regisseurs für Stimmungen und Atmosphären machen „Circles“ zu einem echten Kinoerlebnis. Und das keineswegs nur für Arthaus-Fans.“

Merkur-online.de: „Regisseur Srdan Golubovic hat das in seinem durchrüttelnden Drama „Circles“ klug und unsentimental in Bilder gegossen“

Rbb-online.de: „Starke Bilder (…) Überzeugend (…) Ein spannender Film“

br.de: „Spannung bis zum Schluss“

Radioeins.de: „(…) großartigen Schauspieler und die feinfühlige Inszenierung diese Konstruktion überzeugend und sehr bewegend (…)“

Deutschlandfunk.de: „herausragend.“

Getidan.de: „Ein Anti-Kriegsfilm, der den Krieg nicht zeigt. Gut so“

weitere Pressestimmen (PDF)

Premiere von CIRCLES im Regina Palast, Leipzig

Circles-Lpz-2Zum bundesweiten Filmstart des mehrfach preisgekrönten Films CIRCLES von Regisseur Srdan Golubovic war der Regina Palast am Donnerstag, 17. April 2014 Treffpunkt der Cineasten in Leipzig. Teile des Films wurden in Halle/Neustadt gedreht und so war die Premiere auch ein Wiedersehen mit dem Team und den Darstellern. Passend zur Region wurden Regisseur Srdan Golubovic, seinen Darsteller Leon Lucev, Produzent Alexander Ris (Neue Mediopolis Film) und Verleiher Barny Barnsteiner „Leipziger Lerchen“ als Dankeschön für eine gelungene Premiere überreicht.

Premiere von CIRCLES in der Berliner Astor Film Lounge am Ku-Damm

In der Berliner Astor Film Lounge am Ku-Damm wurde gestern die erste Premiere von CIRCLES gefeiert – mit dabei waren Regisseur Srdan Golubović und seine Darsteller Leon Lucev und Geno Lechner, Vertreter der Botschaften Serbiens, Bosniens und Herzegowina CIRCLES-Premiere-Berlinsowie engagierte Berliner Vereine, die sich fĂĽr das Thema „Zivilcourage“ engagieren (z.B. der Gangway e.V.).

Moderiert wurde der Abend von dem Balkan-Experten der taz Rüdiger Rossig, der im Gespräch mit Regisseur Srdan Golubovic die Ereignisse des Balkan-Krieges und seine Folgen analysierte.

v.l.n.r. Darsteller Leon Lucev, Produzent Alexander Ris (NMF), Darstellerin Geno Lechner, Regisseur Srdan Golubivić, Christian Berg (MBB) und Verleiher Barny Barnsteiner (barnsteiner-film) / copyright: André Hercher 

Premieren am 15. und 17. April in Berlin und Leipzig

Am 15. und 17. April finden die beiden Deutschland-Premieren von CIRCLES in Berlin und Leipzig statt:

BERLIN: 15.4., 19:30 Uhr  Berlin, Astor Filmlounge in Anwesenheit von Regisseur Srdan Golubović und Schauspieler Leon Lučev, sowie dem Serbische Konsul Miodrag Misic

LEIPZIG: 17.4., 19:30 Uhr Leipzig, Regina Palast in Anwesenheit von Regisseur Srdan Golubović und Schauspieler Leon Lučev Lucev, Moderation Peter Beddies

Presse zum Filmstart

„Ein erstaunlicher Film, ein Filmjuwel des Jahres, der nicht umsonst schon zahlreiche Preise erhalten hat.“
http://www.kino-zeit.de

„Preisgekrönte Reflexion (…) ĂĽber Heldentum, Schuld und Versöhnung“
KulturSPIEGEL 4/2014 (pdf) | Im Web

„(…) Es geht dabei um Schuld und SĂĽhne, den schwierigen Weg, zu neuer Gemeinsamkeit zu finden. Mit ĂĽber 20 Preisen ist „Krugovi/Circles“ des serbischen Regisseurs Srdan Golubović, der am häufigsten ausgezeichnete Film des Jahres 2013.“
SWR / Herbert Spaich

„It’s a terrific film and the actors, especially Aleksandar Bercek, are outstanding.“
Kinocritics.com

„Gekonnt schneidet Golubović zwischen den einzelnen Erzählsträngen hin und her (…) hervorragend die Kamera (…)“ 
epd film 4.2014 (pdf) | Im Web

„Aber wie hier in nüchternen, sonnendurchfluteten Bildern Menschen Auge in Auge um Sühne und Vergebung ringen, ohne das jemals aussprechen zu müssen, das ist subtiles Dramahandwerk auf höchstem Niveau.“
kulturnews (pdf) | Im Web

„Schon jetzt feiert sein neues Werk Circles, auch Dank groĂźartiger schauspielerischer Leistung, groĂźe Erfolge: Er gewann bereits bei zahlreichen Festivals, wie dem Bari International Film Festival oder dem Wiesbaden International Film Festival – Go East Preise, so zum Beispiel auch fĂĽr die Beste Regie.“
kritiken.de

„Ob Abschaum Abschaum bleibt und Feigling Feigling, Reuelosigkeit und schwere Gewissenslast nicht doch auch positive Veränderungen durchlaufen können, beantwortet Golubovics anspruchsvoll, aber durchweg konziliant in Serbiens Kandidat für den Auslands-Oscar.“
mediabiz.de (pdf) | Im Web

„(…) es wird eine Frage der Perspektive sein, wie wir die Vergangenheit sehen.“ 
Amnesty Journal

„Circles“ traut sich an die Erinnerungen von Opfer und Täter und erzählt Geschichten vom „Vergeben“ und „Vergessen“.
welt.de

„Dass die einzelnen Episoden von „Circles“ am Ende allesamt hoffnungsvoll ausgehen, mag man als ungerechtfertigten Optimismus kritisieren, im Kontext dieses Films aber passt es: Eine mutige Tat, wie die von Marko bzw. Srdjan nicht als Funke der Hoffnung in einem grausamen Krieg zu zeigen, wäre absurd.“
programmkino.de

Das Gleichnis von der bösen Tat und ihren Folgen: CIRCLES mit dem Olivenbaum ausgezeichnet

circles-leon-recklinghause2Der Preisträgerfilm CIRCLES eröffnet eine erschütternde, fast biblische Dimension. Ein Gleichnis auf die Geschichte der Menschheit. Die Kamera findet Bilder für die furchtbare, allgemeingültige Wahrheit der Geschichte. Der Regisseur lässt diese Bilder sprechen. Ausdrucksstark, berührend einfach – und schön. Ein Film, wie es lange keinen gab,“ so Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen. Als Schirmherrin verlieh sie den mit 2.000 Euro dotierten Preis des Kirchlichen Filmfestivals am Samstagabend. Hauptdarsteller Leon Lucev nahm den Olivenbaum, das Symbol des Friedens, entgegen.
Zur Pressemitteilung

„Ein Gleichnis auf die Geschichte der Menscheit“ 
Evangelisch in Westfalen | Im Web

Recklinghausen zeichnet CIRCLES aus

 Der Preis des 5. Kirchlichen Filmfestivals Recklinghausen geht an den Spielfilm CIRCLES (2013). Alexander Ris (Produzent), Leon Lučev (Hauptdarsteller) und
wahrscheinlich auch Regisseur Srdan Golubovic werden zur Preisverleihung am 8. März in der Cineworld Recklinghausen erwartet. Das bereits bei vielen
internationalen Festivals ausgezeichnete Drama geht den Folgen einer Gewalttatnach. Aktuell, brisant und in beeindruckenden Bildern stellt der Film die Frage
nach Versöhnung.
Zehn Spiel- und Dokumentarfilme bietet das Kirchliche Filmfestival vom 7. bis 9. März. Sie behandeln Themen wie die moderne Suche nach Sinn und Erfüllung, die
Frage nach der Menschlichkeit, den Dialog der Kulturen und Religionen. (aus: filmecho, 20.2.2014)
Weitere Infos unter www.kirchliches-filmfestival.de.

Nikola Rakočević gehört zu den European Shooting Stars 2014

Die Begründung der Jury zur Wahl von Nikola Rakočević:
„The youngest of five lead actors in ensemble piece CIRCLES-Krugovi, Nikola registers strongly with an exceptionally vivid performance. While showcasing consistent energy and charisma, Nikola’s additional screen credits reveal an impressive range of acting registers – indicating a versatile stealth weapon with great casting potential.“

Variety vom 4.2.2014 | Berliner Morgenpost 10.2.2014 | Screen vom 10.2.2014

Shooting Star ist eine seit 1998 vom Netzwerk europäischer Filmorganisationen, der European Film Promotion (EFP), bei der Berlinale vergebene Auszeichnung an junge, aufstrebende Filmschauspieler.

CIRCLES bei Mittelmeerfilmtagen

In Heidelberg eröffnete CIRCLES am 16. Januar 2014 die diesjährigen Filmtage (Karlstorkino):
„Karlstorkino zeigt Schritte zur Versöhnung“ – Kultur  – morgenweb

In München läuft er am 25. Januar um 19 Uhr im Vortragssaal der Stadtbibliothek/Gasteig.

Interview mit Srdan Golubavic auf dem Helsinki Film Festival 2013

CIRCLES gewinnt weiteren Preis!

Die Grand Jury des 13ème Festival Cinéma Méditerranéen de Bruxelles hat den Grand Prix 2013 an Srdan Golubavic’s Film CIRCLES vergeben.  In der Begründung der Jury des 13. Festival Cinéma Méditerranéen , bestehend aus Tania Gabarski, Mehdi Ben Attia, Elise Larnicol, Mourade Zeguendi und Kadija Leclere, heißt es:
Dieses Meisterwerk, das die verursachten Folgen einer Heldentat während des Bosnienkrieges im Jahr 90 zeigt, wurde von der Jury für „seine Virtuosität in der Gestaltung und seine sehr harmonische Interpretation im Geist  von Versöhnung und Humanismus“ ausgezeichnet. 

Facebookseite des Festivals

Pressestimmen

 „It has already picked up half a dozen awards, including a special jury prize at Sundance, Grand Prix in Yerevan, best director in Wiesbaden’s Go East and audience awards in Sofia and Sarajevo.“

Hollywood Reporter, 31.8.2013

„The Serbian candidate for the Academy Award for best feature film in a foreign language will be “Circles” by Srdjan Golubovic, the Expert Committee of the Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AFUN) in Belgrade decided today.“

inserbia.info, 29.8.2013

„GroĂźartige Bilder von hoher Erzählkraft“

Der Freitag, 14.02.2013

„An unorthodox morality tale about Serb-on-Serb crime in which concentric narratives make for considerable resonance.“

Variety, 28.01.2013 

Preise & Nominierungen

Vorschlag Serbiens für den Oscar® als Bester Fremdsprachiger Film
Nominierung Satellite Award 2013, Verleihung am 23.2.2014, Kategorie Motion Picture, International Film
Lux Prize 2013 Official Selection

13ème Festival Cinéma Méditerranéen de Bruxelles Grand Prix du Jury
Sundance Film Festival
World Cinema Dramatic Special Jury Award
Berlin International Film FestivalPreis der Ă–komenischen Jury
Bari International Film FestivalBeste Regie
Sarajevo International FilmfestivalPublikumspreis
Sofia International Film FestivalPublikumspreis
Wiesbaden International Film Festival – Go EastBeste Regie
Festroia – International Film Festival SetubalBeste Regie & Beste Kamera
Jerevan International Film Festival – Goldene Aprikose fĂĽr den Besten Film
FĂĽnf Seen FilmfestivalBester Film
Pula Film FestivalBest Film in Minority Copoduction; Best Actor in Minority Copoduction; Best Diector Minority Copoduction; Fipresci Award of Croatian Film Critics for the Best Film in Pula FF
Sofest Film Festival – Bester Film; Publikumspreis; Beste Kamera; Bestes Szenenbild; Bester Schnitt
Vrnjacka Banja Scricptwritters FestivalBestes Drehbuch
Freistadt, Austria FilmfestivalBester Film